AUSSCHREIBUNG
Wo die Milane kreisen Gruppenausstellung 14. 9. - 6. 10. 2019

Ein Projekt der beiden Kulturveranstalter
«R57» (Nico Lazúla/Ruedi Staub) und
«Porte Bleue» (Judith Schmid/Patrick Kliebens).

Im unteren Toggenburg findet unter diesem Titel im Herbst eine vierwöchige Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. Professionell und kontinuierlich arbeitende Kunstschaffende sind eingeladen ein Projekt einzureichen.
Die Jury wählt von den eingegangenen Projekten ca. 20 zur Realisierung aus.
Den Kunstschaffenden steht in Ganterschwil ein ausgedehntes landwirtschaftliches Gelände, der Hof einer ehemaligen Kleiderfabrik sowie ein Innenraum (ca.100m2) für die Präsentation zur Verfügung.
Projekteingaben sind in allen Medien möglich: Von der ortsspezifischen Intervention, der Skulptur, der Video- und Performancekunst über die Malerei bis zur Fotografie.
Im vielschichtigen Kulturort «Porte Bleue» oder im freien Gelände sind zudem diverse Veranstaltungen wie ein bis zwei Konzerte, eine Lesung und Performances geplant.

Vorschaubild

Vorschaubild
Der Aussenbereich der geplanten Ausstellung kann jederzeit selbständig besichtigt werden.
Kurze Info per Mail erwünscht.


Anfahrt von St.Gallen (PDF)
Anfahrt von Zürich (PDF)




EINGABESCHLUSS

Samstag 29. Juni 2019




DOWNLOADS

Projektbeschrieb
Teilnahmebedingungen
Ausstellungsgelände