VORSCHAU
Wo die Milane kreisen Gruppenausstellung 14. 9. - 6. 10. 2019

Ein Projekt der beiden Kulturveranstalter
«R57» (Nico Lazúla/Ruedi Staub) und
«Porte Bleue» (Judith Schmid/Patrick Kliebens).


Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Im unteren Toggenburg findet unter dem Titel «Wo die Milane kreisen» im Herbst eine vierwöchige Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. In Ganterschwil, im Delta der beiden Flüsse Thur und Necker präsentieren ca. 20 Kunstschaffende aus der ganzen Schweiz auf ausgedehntem landwirtschaftlichem Gelände, im Hof einer ehemaligen Kleiderfabrik sowie in einem 100m2-Innenraum ihre Werke.
Im vielschichtigen Kulturort «Porte Bleue» und im freien Gelände sind zudem Veranstaltungen wie zwei bis drei Konzerte, eine Lesung und Performances geplant.

Ein «Kunstausflug» in diese tolle Gegend wird sich lohnen!

Auf bald.