Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild







79
Ausstellung
21.10.–6.11.2015

OH DI SSEE!
Zeichnungen
von Daniela Rütimann

Wieso wirkt das Wasser und seine Tiefen so anziehend? Hat die kleine Sehnsucht, abzutauchen und zu versinken damit zu tun, dass die See verwandt ist mit der Seele?
Die zeichnerische Arbeit von Daniela Rütimann bewegt sich unter der Wasseroberfläche. Ähnlich dem Eintauchen in einen See ist für Sie das Zeichnen an sich ein Akt des Versinkens. «Wenn der See an der Oberfläche zu unruhig ist, wird mir schlecht und ich muss untertauchen. Das Absinken beruhigt, unten wird es still. Wasser ist seit ich denken kann ein von mir geliebtes Element und als Thema in meinen Arbeiten deshalb auch immer wieder präsent. Die Seen meiner Kindheit, die Faszination für das Meer, aber auch eine Lust verborgene Bilder und versunkene Geschichten zu entdecken, stehen am Anfang der ausgestellten Arbeit.»




zu vergangenen Ausstellungen
R57 | Röschibachstrasse 57 | CH-8037 Zürich