Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild







85
Ausstellung
28. Sept. - 14. Okt. 2016

X_RAY, 4.0
von Corina Rüegg

Es ist ein lang gehegter Wunsch von Corina Rüegg, Filmbilder über die Wand laufen zu lassen und den Film mit Hilfe einer Gegenbewegung quasi zum Stillstand zu bringen, ähnlich dem Wagenrad im Western, dessen Speichen sich im Film optisch zurückdrehen. Im KunstRaum R57 findet eine Premiere dieses Experiments statt, in dem der kleine Roboter Thymio, im Huckepack den Video-Projektor Qumi, auf einer programmierten Bahn durch den Raum fährt und auf die umliegenden Wände Bildwelten wirft. Die Videobilder erhalten einen schwebenden Zustand, indem sie sich auf der Wand fortbewegen, wobei durch die Bewegung von Thymio der laufende Bildinhalt gleichzeitig zum Stillstand gezwungen wird. X-RAY, 4.0 unterscheidet sich von bisherigen bewegten Video Bildern dadurch, dass der Focus des Betrachters auf dem Bild als Fenster auf der Wand liegt; die so generierten Videofenster werden damit Teil der architektonischen Hülle des KunstRaum R57.

zu vergangenen Ausstellungen
R57 | Röschibachstrasse 57 | CH-8037 Zürich