Szenenbild_6_(Schlussbild) Vorschaubild

Ablauf der partizipativen Aktion Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Szenenbild_1 Vorschaubild

Vorschaubild

Szenenbild_2 Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Szenenbild_3 Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Szenenbild_4 Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Vorschaubild

Szenenbild_5 Vorschaubild

Szenenbild_6 Vorschaubild

Vorschaubild







WINTERPAUSE_2014

Eine partizipative Kunst-
aktion von Ruedi Staub

Holz steht für Wärme und Nachhaltigkeit. In dieser Arbeit war zudem der Rhythmus und die Langsamkeit von zentraler Bedeutung. Ablauf: Am 9.1. wurden vom Forstamt der Stadt Zürich Buche- und Eschestämme angeliefert. Die weitere Verarbeitung erfolgte auf dem Vorplatz des KunstRaum R57.
Als erster Arbeitsschritt wurden die Stämme mit einer grossen Handsäge in «Rugel» gesägt.
Am 13. und 14.1. folgte das Spalten der Rugel.
Szenenbilder:
Während der Verarbeitung wurden 4 Szenenbilder herausgearbeitet.
Partizipation:
Bei der ganzen Aktion war das langsame, rhythmische Arbeiten von Hand ein zentraler Aspekt. Das Zersägen mit der Handsäge verlangte Rhythmus, die Kräfte mussten abgewägt und eingeteilt werden. Ich danke den diversen engagierten «ArbeiterInnen». Schlussendlich wird das Holz in verschiedenen Öfen wärme spenden.



zu vergangenen Ausstellungen
R57 | Röschibachstrasse 57 | CH-8037 Zürich